Hand- & Fußchirurgie

Handchirurgie

Der sogenannte „schnellende Finger“ oder das Karpaltunnelsyndrom sind recht bekannte Erkrankungen der Hand.  Die Hand als unser wichtiges Tastorgan kann unter Verschleißerscheinungen leiden oder durch Unfallverletzungen beeinträchtigt sein.

In der Handchirurgie operieren und behandeln wir insbesondere:

  • Ringbandspaltung (schnellender Finger)
  • Karpaltunnelsyndrom (offen und endoskopisch)
  • Ganglionexstirpation
  • plastische Lappendeckung nach Amputationsverletzung
  • Sehnennähte
  • Tendovaginitis stenosans de Quervain
  • Fraktur- und Luxationsbehandlung von Handwurzel- und Mittelhandknochen sowie Phalangen

Fußchirurgie

Funktionelle und schmerzhafte Fußveränderungen korrigieren wir unter Erhalt der anatomischen Strukturen. Spätschäden lassen sich durch rechtzeitige korrigierende Eingriffe vermeiden.

Wir behandeln unter anderem:

  • Hallux valgus und Hallus rigidus
  • Krallenzehen
  • Exostosenabtragung
  • Ganglionexstirpation
  • Emmert-Plastik
  • Fraktur- und Luxationsbehandlung von Fußwurzel- und Mittelfußknochen, Phalangen, Talus sowie Calcaneus