Traumatologie

Die Traumatologie umfasst die Behandlung unfallverletzter Patienten mit Knochenbrüchen, Schädel-Hirn-Trauma und Polytraumata (mehrfache Verletzungen, wie sie gerade bei Verkehrsunfällen vorkommen können).

Die Kindertraumatologie steht vor der besonderen Herausforderung, dass der verletzte Körper noch wächst und wachsen wird. Daher hat der kindliche Körper andere Reparaturmechanismen als der Erwachsene, die unsere Ärzte bei der Behandlung bestens berücksichtigen können.

Wir beherrschen alle modernen Verfahren der Frakturversorgung wie z. B.

  • Marknagelungen
  • Plattenfixateure
  • Fixateur externe und interne Platten- und Schraubenosteosynthesen und Drahtspickungen
  • Knochenregenerative Verfahren; Transplantation von körpereigenen Knochen und Knochenersatzstoffen

Sporttraumatologie

Neben dem Akuttrauma und dem Gelenkersatz liegt ein Schwerpunkt auf der minimalinvasiven Therapie von Gelenkschäden und Fehlstellungen. Wir operieren unter anderem an:

  • Schulter: Rotatorenmanschette, Impingement, Instabilität, Kalkschulter
  • Knie: Kreuzbandinstabilität, Meniskus inkl. -Ersatz, Knorpel incl. Transplantation, Patellainstabilität, Beinachsenkorrektur
  • Sprunggelenk und Ellenbogen: Knorpelschäden, Arthrose und Impingement