Interdisziplinäres Bauchzentrum

Die Behandlung von Patienten mit Beschwerden am Magen-Darm-Trakt wird durch ein sogenanntes Interdisziplinäres Bauchzentrum wesentlich koordinierter und effektiver. Für den Patienten ergibt sich im Bauchzentrum der zentrale Zugriff auf die Leistungen aller medizinischen Akteure, die ihm helfen können.

Hier arbeiten interne und externe Fachärzte der verschiedensten Bereiche eng zusammen. So ist eine optimale Behandlung garantiert, auch und vor allem bei Patienten mit Krebs oder chronischen Baucherkrankungen. Gleichzeitig werden so Doppeluntersuchungen vermieden, da alle an der Heilung beteiligten Bereiche intensiv miteinander kommunizieren.

Das Bauchzentrum ist also ein Kompetenzzentrum, in dem schnell und zuverlässig diagnostiziert, effizient therapiert und fachübergreifend diskutiert wird. Im Focus steht der Patient.

 

Unter anderem behandeln wir im Interdisziplinären Bauchzentrum:

  • Erkrankungen der Speiseröhre
  • Erkrankungen des Magens
  • Erkrankungen von Dünn-, Dick- und Mastdarm
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • Erkrankungen des hepatobiliären Systems
  • Magen-Darm-Blutungen
  • Funktionelle Bauchbeschwerden
  • Tumoren der Speiseröhre, des Magen-Darm-Traktes, der Bauchspeicheldrüse und der Leber
  • Proktologische Erkrankungen