Nach oben Scroll-Button

Das Adipositaszentrum im Nordschwarzwald stellt sich vor!

Chefarzt PD Dr. René Hennig lädt am 11.10.2022 zum (Online)-Vortrag ein

Adipositas ist eine anerkannte Erkrankung
Seit 2020 ist Adipositas auch in Deutschland eine anerkannte Erkrankung, von der bundesweit mittlerweile mehr als ein Viertel der erwachsenen Bevölkerung betroffen ist. Es handelt sich hierbei um eine chronische und oft fortschreitende Erkrankung meistens verbunden mit schweren Begleiterkrankungen. Oft gibt es nur einen Ausweg aus dem Kreislauf von Diäten, Bewegungsangeboten, Rückschlägen und Rückzug aus der Gesellschaft – ein operativer Eingriff.

Leistungsspektrum der Adipositaschirurgie
PD Dr. René Hennig, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, und Spezielle Viszeralchirurgie, wird im Rahmen eines Online-Vortrags über das Krankheitsbild informieren und das Adipositaszentrum Nordschwarzwald mit seinem Leistungsspektrum vorstellen. 
Der erfahrene Chefarzt geht bei seinem Vortrag auf die beiden gängigen Operationsverfahren: „Sleeve-Gastrektomie (Schlauchmagen)“ und „Roux-en-Y-Magenbypass“ ein und wird Vor- und Nachteile aufzeigen.
Im Anschluss an den Vortrag können die Teilnehmer ihre Fragen an Dr. Hennig richten, die direkt beantwortet werden. 

Kostenfreier Vortrag mit einfachem Anmeldverfahren 
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule statt. Interessierte können sich bei der VHS anmelden und erhalten dann per E-Mail einen Link mit dem sie sich von zu Hause zum Internet-Livestream zuschalten können. Anmeldung unter: 07441 920 1444 oder unter fds@vhs-kreisfds.de. Die Veranstaltung ist für die Interessierten kostenfrei und beginnt um 19 Uhr.

Sofern es die Situation Möglich macht, findet die Veranstaltung eventuell auch in Präsenz statt.

Zurück