Patienten & Besucher / Anmeldung & Aufnahme

Anmeldung & Aufnahme

Liebe Rehabilitandinnen und Rehabilitanden,

wenn Sie sich für einen Aufenthalt in unserer Klinik für geriatrische Rehabilitation interessieren, hatten Sie sicher eine schwerwiegende Erkrankung von der Sie sich erholen möchten und dabei kompetente Unterstützung benötigen.
Wir verstehen uns als eine Rehabilitationseinrichtung, die Hilfe zur Selbsthilfe leisten möchte, und Sie dabei unterstützt wieder selbstständig zu Hause leben zu können.

Neben einer guten medizinischen Versorgung und pflegerischen Betreuung erhalten Sie Unterstützung von Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden und unserem Sozialdienst.

Reservierung

Bevor Sie zu uns kommen, müssen wir Ihren Aufenthalt planen. Um sich bei uns anzumelden benötigen Sie eine Kostenzusage der Krankenversicherung, selbstverständlich können Sie als Selbstzahler aufgenommen werden. Weiterhin benötigen Sie eine ärztliche Bescheinigung, dass bei Ihnen eine Rehabilitation empfehlenswert ist.

In der Zeit von Montag – Freitag von 9:00 Uhr – 16:30 Uhr, können Sie sich unter 07451 94-2000 an uns wenden, um sich einen Rehabilitationsplatz zu reservieren.

Patientenaufnahme

Bitte melden Sie sich bei Ihrer Ankunft in unserer Rehabilitationsklinik auf der 1. Etage zur Aufnahme. Den Aufnahmeantrag füllen wir gerne gemeinsam mit Ihnen aus.

Aufnahmezeiten

Montag - Freitag 10:00 - 12:00 Uhr

Außerhalb der Anmeldezeiten wenden Sie sich bitte an den Empfang. In Ausnahmefällen versuchen wir Ihnen nach Absprache zeitlich entgegenzukommen. Bitte besprechen Sie dies bereits bei der Anmeldung.

Behandlungsvertrag

Bei der Aufnahme schließen Sie mit unserer Rehaklinik einen so genannten Behandlungsvertrag ab. Fragen zu diesem Behandlungsvertrag und zu den allgemeinen Vertragsbedingungen unserer Rehaklinik beantworten Ihnen die Mitarbeiterinnen der Aufnahme.

Wichtige Unterlagen

  • Ihre Krankenversicherungskarte – Chipkarte Ihrer Krankenkasse
  • Falls vorhanden: Nachweis über Zusatzversicherung für Chefarztbehandlung und Einzelzimmer
  • Medizinische Unterlagen (z. B. Arztbrief, Röntgenbilder, Laborbefunde usw.)
  • Liste der Medikamente, die Sie dauerhaft einnehmen
  • Allergiepass, Impfpass, Marcumarausweis, Blutgruppenausweis, Röntgenpass (falls vorhanden), evtl. Mutterpass
  • ggf. Vollmacht, Betreuerausweis (im juristischen Sinne)

Denken Sie bitte daran, auch folgende persönliche Dinge mitzubringen

  • Handtücher und Waschlappen
  • Hygieneartikel
  • Nacht- und Unterwäsche
  • Bademantel
  • Bequeme Kleidung
  • Hausschuhe
  • evtl. Jacke und feste Schuhe für Spaziergänge
  • ggf. Hilfsmittel wie z. B. Brille, Hörgerät, Rollator
  • Medikamente erhalten Sie von uns