Sozialdienst

Seelisch krank zu sein ist oft mit sozialen und rechtlichen Fragestellungen verbunden. Im Rahmen der Behandlung ist es wichtig, dass Probleme im häuslichen Umfeld, im Bereich der Arbeit und Tagesstrukturierung, sowie bei der Freizeit- und sozialen Kontaktgestaltung geklärt werden können.

Der Sozialdienst bietet in Zusammenarbeit mit den anderen Berufsgruppen Beratung und individuelle Orientierungshilfe. In gemeinsamen Gesprächen, bei Bedarf auch mit Angehörigen, kann die psychosoziale Lebenssituation sorgsam erwogen werden.

Mögliche Hilfen und Ansprechpartner werden vermittelt. Der Sozialdienst ist Kontaktstelle zu Beratungsstellen und sozialen Einrichtungen unterschiedlichster Art.

Die Mitarbeiterinnen bieten bei Bedarf konkrete Unterstützung zur Einleitung der individuell notwendigen psychiatrischen und nichtpsychiatrischen Hilfen an. Sie sind in die Psychiatrische Institutsambulanz PIA und in ein Stationsteam eingebunden und wirken teilweise in der Gruppenarbeit mit, wie etwa bei der Psychoedukation.

Ansprechpartner:

Josefine Heithoff; Dipl.- Sozialpädagogin

Telefon: 07441 54-6438

E-Mail: josefine.heithoff@klf-net.de

 

 

Sarah Eiser; Dipl.- Sozialpädagogin (B.A.)

Telefon: 07441 54-6516

E-Mail: sarah.eiser@klf-net.de

 

Gerne können Sie uns auch Anfragen per Fax schicken unter 07441 54-2341