Ihr Aufenthalt

Ihr Aufenthalt

Hausordnung

Ein großes Krankenhaus kann nur vernünftig funktionieren, wenn ein Minimum an Regeln eingehalten wird. Bitte halten Sie auch in Ihrem Interesse unsere Hausordnung ein.

Mahlzeiten / Essenswünsche

Unser Küchenchef und sein 30-köpfiges Team bereiten täglich morgens, mittags und abends jeweils 320 Patientenessen zu. Hinzu kommen rund 180 Mittagessen für die Mitarbeiter sowie eine etwas geringere Anzahl an Frühstück und Abendessen. Sofern Sie nicht eine besondere ärztliche Diät verordnet bekommen, richtet sich Ihre Verpflegung nach dem in Ihrem Zimmer ausliegenden Speiseplan. Sie haben drei Menüs zur Auswahl – davon ein fleischloses. Sie können ebenfalls zwischen einer größeren oder einer kleineren Portion wählen.

Ernährungsberatung / Diätberatung

Wenn Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten umstellen müssen, stehen Ihnen zur Klärung von Fragen unsere Diätassistentinnen zur Verfügung.

Essenszeiten

Die Essenszeiten weichen von Pflegegruppe zu Pflegegruppe geringfügig voneinander ab. Grundsätzlich werden die Mahlzeiten innerhalb der nachfolgenden Zeiten gereicht:
Frühstück: 07:00 Uhr - 07:45 Uhr, Mittagessen: 11:30 Uhr - 12:30 Uhr, Abendessen: 17:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Besuchszeiten und Nachtruhe

Unsere Besuchszeiten sind täglich von 14:00 bis 20:00 Uhr. Bitte halten Sie die Besuchszeiten ein. Denken Sie auch an das Ruhebedürfnis Ihrer Mitpatienten. Erkrankte Menschen sind weniger belastbar und die Ruhe kann eine wichtige Hilfe zur baldigen Genesung sein. Die Nachtruhe beginnt um 22 Uhr.

Pflegerische Versorgung

Die Krankenpflege unterstützt die Patienten bei der Durchführung von Handlungen, die zu ihrer Gesundung oder Wiederherstellung beitragen. Sie arbeitet patientenorientiert und fachgerecht – und ist rund um die Uhr für Sie da. Mit der an Ihrem Bett befindlichen Rufanlage können Sie jederzeit das diensthabende Pflegepersonal erreichen.

Unsere Pflegenden werden bei der täglichen Stationsarbeit von den Schülerinnen und Schülern unserer Krankenpflegeschule unterstützt.

Seelsorge

Unsere Seelsorger stehen Ihnen bei Ihrem Klinikaufenthalt zur Seite. Bitte wenden Sie sich an Ihre Stationsleitung, wenn Sie das Bedürfnis nach seelsorgerischer Betreuung haben.

Wertgegenstände

Bitte achten Sie auf Ihre mitgebrachten Wertgegenstände. Auf Wunsch können Sie diese dem Pflegepersonal gegen Quittung zur sicheren Aufbewahrung übergeben.