Aktuelles / Pressemitteilung

Silvester- und Neujahrsbaby

Freudenstadt. 2019 kamen wieder mehr als 1000 Babys im Klinikum Freudenstadt auf die Welt.

Das Silvesterbaby ist am 31.12.2019 um 14:17 Uhr geboren und heißt Elias Maximilian Hörig. Die Freude war bei Familie Hörig aus Oppenau und den Mitarbeitern des Klinikums besonders groß, denn Mama des kleinen Elias ist Oberärztin Dr. Jacqueline Hörig, die nach der Elternzeit wieder voll im MVZ Freudenstadt und in der Kardiologie des Klinikums durchstarten wird.

An Neujahr erblickte Raissa Deborah Simule aus Horb-Talheim als erstes Baby 2020 um 21:12 Uhr das Licht der Welt. Sie wog bei der Geburt 2760 g und ist mit 45 cm ein kerngesundes Mädchen. Mit den glücklichen Eltern freuen sich der leitende Oberarzt Andreas Kuznik und das Hebammen-Team. Matthias Meier, Geschäftsführer der Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt gGmbH, ließ es sich nicht nehmen, zur Geburt des Neujahrsbabys persönlich zu gratulieren.

Im Klinikum Freudenstadt sind 2019 insgesamt 1063 Kinder geboren. Es kamen 541 Jungen und 522 Mädchen zur Welt.

Im vergangenen Jahr gab es in der Frauenklinik Freudenstadt insgesamt 19 Zwillingsgeburten.

Ärzte, Hebammen und die Pflegekräfte der Wochen- und Kinderstation kümmern sich Tag und Nacht um das Wohl von Mutter und Kind. „Unser Mutter – Kind Zentrum bietet die Gewissheit maximaler medizinischer Versorgung und eine individuelle familiäre Atmosphäre während und nach der Geburt“, so Oberarzt Kuznik.

Die stabilen Zahlen bei den Geburten führt Andreas Kuznik auf die gute Zusammenarbeit der Frauenklinik mit der Klinik für Kinder –und Jugendmedizin, der Anästhesie, den niedergelassenen Ärzten und den Hebammen zurück.

Zurück