Labor

Nach oben Scroll-Button

Laboruntersuchungen stellen im modernen Krankenhaus eine bedeutende und nicht mehr wegzudenkende Komponente dar. Die hierbei erzielten Ergebnisse sind wesentliche Voraussetzung für Diagnose, Therapie und damit verbunden den gesamten Krankheitsverlauf des Patienten. Da sich die Anzahl der nachweisbaren Substanzen in Blut und Harn in den letzten Jahren deutlich erhöht hat, bedarf es in der Labordiagnostik einer innovativen Laborausstattung mit hoch technisierten Analyseautomaten. Grundlage des hohen Qualitätsstandards in unserem Krankenhauslabor sind die Richtlinien der Bundesärztekammer. Die regelmäßige erfolgreiche Teilnahme an Ringversuchen ist mit Zertifikaten dokumentiert. Unser Krankenhauslabor mit seinen Mitarbeitern versorgen 24 Stunden am Tag an 7 Tagen in der Woche unsere Kliniken mit Labordiagnostik und Blutkonserven.

Leistungsspektrum

Die Stationsvernetzung mit unseren Abteilungen und den dazugehörenden Kliniken ermöglicht eine rasche und sichere Übermittlung der Analyseergebnisse. Damit sind die erstellten Befunde für unsere Ärzte permanent verfügbar. Hierzu ist das Labor mit einer modernen IT ausgestattet. Unser Zentrallabor  ist die meistfrequentierteste Untersuchungsstelle unseres Klinikverbundes. Wir führen an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr ca. 1,1 Millionen Einzelanalysen durch. Für unsere Spezialanalytik besteht ein Managementvertrag mit dem Labor Dr. Gärtner & Partner in Ravensburg. Mit der sehr guten Ausstattung des Labors, bestehend aus voll- oder halbautomatischen High-Tech-Analyseautomaten, lassen sich die meisten Laboruntersuchungen für unsere Kliniken selbst durchführen. Hinzu kommen natürlich auch noch manuelle Arbeitsplätze wie beispielsweise die Blutgruppenserologie. Analysen werden vorgenommen aus Blut, Harn, Stuhl, Punktat und Liquor.

Diagnostisch ist die Arbeit ebenso vielfältig und umfasst die Klinische Chemie, Hormone, Hämatologie, Harndiagnostik, Gerinnung, Blutgruppenserologie und die Verträglichkeitsproben von Blutkonserven. Die Analysen werden von qualifiziertem Laborfach-personal geprüft und für den Befund freigegeben. Anschließend folgt die Übermittlung an die Einsender. Gleichzeitig betreut unser Labor das Blutdepot in unseren Kliniken. Als zusätzliche Aufgabe in unserem Zentrallabor ist die Praktikantenausbildung und Betreuung zu nennen. Hier besteht eine Kooperation mit der MTA Schule des Universitätklinikum Tübingen sowie mit weiteren MTA-Schulen in Baden-Württemberg. Durch uns werden MTLA Schüler im 4ten oder 5ten Semester durch mehrmonatige Hospitation in den Schwerpunkten Klinische Chemie, Hämatologie, Immunhämatologie und Gerinnungsphysiologie praxisnah ausgebildet.

Ferner bieten wir Praktikantenstellen für Medizinische Fachangestellte, Berufsfindungspraktika der regionalen Schulen sowie so genannte „Schnupperpraktika“ für sonstige interessierte Personen an.

  • Hämatologie
  • Gerinnung
  • Blutgruppenserologie
  • Klinische Chemie

Kontakt

LABOR

Ärztliche Leitung:

Prof. Dr. med. Cord Naujokat
Facharzt für Laboratoriumsmedizin
Facharzt für Transfusionsmedizin
LADR Laborzentrum Baden-Baden

 

Telefon:07221 2117-82
Fax:07441 54-2471
E-Mail:c.naujokat@LADR.de

 

LEITUNG

Annett Duckert

Telefon: 07441 54-2356
Fax: 07441 54-2471
E-Mail: annett.duckert@klf-net.de